Rubin Carnuntum 2017

Zweigelt Selection
IMPERIUM
ROMANUM
EUR 11,90
IMPERIUM
ROMANUM

… 171 n. Chr. Antonius Crassus, adeliger Freigeist und Müßiggänger, wusste von den kleinen und großen Freuden des Alltags. Von all den Wonnen und Verführungen in Rubinrot. Die Kunst das Leben zu genießen sollte heute wie früher keine Frage des Wohlstands sein, sondern reine Geschmackssache.

Payr Rubin Carnuntum Selection - perfekt für produktives Nichtstun.

  • Falstaff

    90 Punkte

Jahrgang

2017

Rebsorte

Zweigelt

Klassifizierung

Regionswein

Weinbeschreibung

TROCKEN Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife Kirschen, Orangenzesten, fruchtsüß, ein Hauch von Brombeergelee, dezente Wiesenkräuter. Stoffig, schwarze Kirschfrucht, präsente, eingebundene Tannine, bleibt haften, tabakig, ein vielseiti-ger Speisenwein Peter Moser, Falstaff

Lage und Boden

Carnuntum — Das Carnuntum liegt östlich von Wien, eingebettet zwischen dem Neusiedler See und der Donau und ist klimatisch eine Besonderheit. Der Süden bringt tagsüber Hitze und Trockenheit und die Donau im Norden sorgt für kühle Winde und kalte Nächte. Das außergewöhnliche Klima, die sandigen Lehmböden und lockeren Schotterböden, mit hohem Kalkanteil verleihen den Weinen eine außergewöhnliche Frische, schöne Säure und fein-salzige Note.

Speiseempfehlung

Der vielseitige Speisenbegleiter zu Wild-, Lamm und Schmorgerichten, kurz gebratenem Roastbeef, zu eingelegtem Gemüse, sowie Speisen gewürzt mit italienischen oder Kräuter der Provence

Servier- und Trinktemperatur

14 — 16 °C

Alter der Weinreben

10 bis 25 Jahre

Erntezeitpunkt

Ende September, händisch geerntet und selektioniert

Ausbau

12 Monate gereift teils im Stahltank und teils in kleinen Eichenfässern

Alkohol

14 % vol.

Format

0,75 l
Datenblatt

Stefanie ist wie man so schön sagt eine typische Österreicherin. Sie ist von charmantem Charakter und etwas breiter in Ihrer Statur. Häufig ist Stefanie alleine anzutreffen aber auch in Gesellschaft fühlt sie sich wohl. Hin und wieder wird sie für eine Australierin gehalten. Da steht sie aber drüber. Im Nachnamen heißt Stefanie übrigens Zweigelt – vielleicht kennen Sie sie?

Bei Arintini treffen sich die Leute vom Stadtamt, die Fischer, die Touristen, die Carabinieris, le madri, le nonne e le belle. Alle, Montag bis Freitag. Die einen nach der Arbeit die anderen vor der Arbeit. Man trifft sich um zu plaudern oder zu diskutieren, um zu entspannen, kurz durchzuatmen und um den Tag hinter sich zu lassen. Man trifft sich in der Bar und im Garten davor - in temperamentvollem Flair - auf ein Glas Spumante.

Schaumpayr Rosé Brut - Dolce Vita für zu Hause.

EUR 11,90